Magazin für Mobilität, Verkehrspolitik und Fahrradkultur Herausgegeben vom ADFC Sachsen e. V.

Linie

Herbst 2016: Kommt Zeit, kommt Rad.

In Deutschland liegt es seit einiger Zeit im Trend, sich in seiner Freizeit aufs Rad zu setzen und kürzere oder längere Strecken im Sattel zu verbringen. Immer mehr Menschen wollen auch im Urlaub mit dem Rad unterwegs sein. Zahlreiche Regionen in der Bundesrepublik haben die letzten Jahre dazu genutzt, die interessante und interessant wachsende Gruppe der Radtouristen für sich zu gewinnen: Der Freistaat Thüringen hat mit der 230 km langen „Städtekette“ vor einigen Jahren mehr oder weniger aus dem Nichts ein radtouristisches Premiumprodukt geschaffen. An der Ostseeküste wird nicht mehr nur Sand geschippt und gebadet, sondern immer mehr Rad gefahren. Auch die südlicheren Länder gehen trotz vieler Höhenmeter engagierte Schritte hin zu Radtourismusregionen. Von Brandenburg mit seinem dichten Netz von ADFC-Qualitätsrouten ganz zu schweigen. Wie es in Sachsen um den Radtourismus bestellt ist und wo noch etwas Öl auf die Kette muss, das wollen wir in dieser Ausgabe herausfinden. Außerdem zeigen wir Ihnen ein paar ziemlich nützliche Hilfsmittel zur Planung des Radurlaubs sowie, ein paar Seiten später, ein paar noch nützlichere Fahrrad-Accesoires.

Mitglieder des ADFC Sachsen bekommen den Reflektor kostenlos nach Hause geschickt.

Reflektor Herbst 2016 als pdf herunterladen

Linie

© 2010-2015 reflektor magazin